Verschlusshülsen 13 mm

… und andere Abmessungen

Verschlusshülsen 13 mm sind nützliche Helfer beim Verschließen von Umreifungsbändern. Deshalb finden Sie bei uns günstige Angebote. Lassen Sie sich von diesem Blogbeitrag bei der richtigen Kauf Entscheidung unterstützen.

Wissenswertes zum Umreifungsband

Als vielseitiges Produkt können Sie das Umreifungsband im alltäglichen Verpackungsprozess einsetzen. Schützen Sie hierbei unter anderem

– Kartonagen

– Palettencontainer und

– gestapelte Palettenladungen

vor dem Verschieben oder Umkippen. Zudem ist eine Bündelung von unhandlichen Gütern mit Umreifungsbändern problemlos möglich.

Und nach welchen Kriterien wählen Sie das passende Umreifungsband aus?

– Das Verhältnis zwischen Verpackung und Umreifungsband beachten: richtig dimensionieren!

– bei Überdimensionierung: die erforderliche Bandspannung kann nicht aufgebracht werden.

– bei Instabilität des Packstückes: erforderliche Bandspannung kann nicht aufgebracht werden.

– beachten Sie neben dem Packstückgewicht auch ein eventuell auftretendes Stapelgewicht

außerdem:

statische Belastungen beachten: Sonneneinstrahlung, Hitze, Kälte, Schrumpfvorgänge (zum Beispiel bei Holz), Regen, starke Luftfeuchtigkeit

dynamische Belastungen beachten: Bewegungen des Packgutes beim Transport, Komprimierungsvorgänge bei denen das Gut an Umfang verliert

und:

– Elastizität: Kunststoff-Umreifungsbänder (PET-Band und Polypropylen Bänder sind) haben eine höhere Elastizität als Stahlband. Ausdehnungselastizität und Rückdehnungselastizität schützen das Umreifungsband vor dem „Ausleiern“. Deswegen wird eine entsprechende Qualität gewahrt werden.

Spleißfestigkeit: Hochwertige Additive und bestimmte Herstellungsverfahren schützen das Umreifungsband vor dem Zerreißen.

– Bruchlast: Die Bruchlast hängt stark von dem eingesetzten Material ab. Deshalb liegt die Bruchlast von Stahl höher als die Bruchlast von Kunststoffbändern.

Wie können Sie das Umreifungsband verschließen?

Das beste Umreifungsband nützt nichts, wenn Sie es nicht verschließen. Die Lösung: Das passende Zubehör in Form von einem Verschluss. Hierbei gibt es unterschiedliche Arten von Verschlüssen:

Verschlusshülsen

– Schnallen aus Kunststoff

– Verschlussklammern

Bitte beachten Sie, dass der Verschluss das schwächste Glied beim Umreifungsband darstellt. Dementsprechend überlasten Sie diese Stelle nicht, da es dann zu einem Bruch der besagten Stelle kommen kann (Bruchlast beachten).

Verschlusshülsen 13 mm und andere Abmessungen

Gerne werden Verschlusshülsen mit der Abmessung 13 mm gesucht. Demzufolge ist das Umreifungsband mit entsprechender Größe sehr beliebt beim Verpacken. Gleichwohl gibt es Verschlusshülsen natürlich auch noch in anderen Abmessungen (16mm, 19mm und andere)

Wie halten Verschlusshülsen das Umreifungsband zusammen?

Doch egal welche Abmessung: durch ausgeübten Druck eines Spanngerätes wird die Verschlusshülse passend verformt. Hierdurch werden die beiden Enden vom Umreifungsband zusammengehalten. Zusätzlich verhindert eine geriffelte Innenseite das Verrutschen der Verschlusshülsen. Verschlusshülsen sichern sowohl Bänder aus Polyester als auch PP Umreifungsbänder.

Polyester Umreifungsbänder

Polyester-Umreifungsband (auch Textilband genannt) wird mehrheitlich aus recyceltem Material hergestellt. Daher ist es sehr umweltfreundlich. Überdies bestehen Textilbänder aus verwebten Polyesterfäden. Da dieses Umreifungsband äußert stark ist lassen sich hiermit auch schwere Ladungen und Paletten fixieren. Darüber hinaus zeichnet sich das Textilband durch eine geringe Spannungsrelaxation, hohe Schockabsorbierung, Flexibilität, weiche Ränder und durch ein geringes Gewicht aus.

PP Umreifungsbänder

Polypropylen Umreifungsbänder haben im Gegensatz zu Polyester Umreifungsbänder eine hohe Spannungrelaxation und eine geringe Reißfestigkeit. Deshalb sind diese Umreifungsbänder vor allem bei kurzfristigen und geringen Belastungen empfehlenswert.

Selbstsperrende Kunststoffschnallen / Plastikschnallen

Kunststoffschnallen bestehen aus Polypropylen und sind genoppt. Deswegen können die Kunststoffschnallen mit einer rutschfesten Anbringung punkten. Indessen brauchen selbstsperrende Kunststoffschnallen kein zusätzliches Verschlussgerät.

Nutzen Sie Kunststoffschnallen allerdings nur bei leichten Gütern.

Verschlussklammern aus Metall

Verschlussklammern aus Metall sind sehr gut für Polyester-Umreifungsbänder (Textilbänder) geeignet. Überdies sind sie selbstsperrend und für hohe Spannungen geeignet.