Bandabroller

Das professionelle Umreifen gehört zur optimalen Warensicherung dazu. Bevor Sie sich für einen passenden Bandabroller entscheiden, sollten Sie sich zunächst Gedanken darum machen, welche Umreifungsbänder Sie benötigen. Das ist bei der Auswahl des passenden Bandabrollers sehr wichtig.

In unserem Sortiment führen wir eine Reihe an unterschiedlichen Umreifungsbändern. So lassen sich Transportgüter sichern und auch optimal bündeln.

Umreifungsbänder – was möchten Sie sichern?

In diesem Blogbeitrag haben wir bereits die Eigenschaften von PP, PET und Textil Umreifungsbändern vorgestellt. Folgend werden wir die Umreifungsbänder in folgende Kategorien einordnen:

  • Umreifung für Kartons
  • Umreifungsbänder für Leichtes
  • Umreifungsbänder für Schweres

Umreifung für Kartons

Möchten Sie Kartons sichern? Hierfür empfehlen wir Ihnen Kunststoffbänder aus Polyproplyen (PP). Bei Kartons ist es wichtig, dass die Kanten durch die Umreifung nicht beschädigt werden. Polypropylene Umreifungsbänder sind genau hierfür hervorragend geeignet. PP-Umreifungsbänder sind elastisch und passen sich flexibel dem Karton an. Je nach Karton sollte die entsprechende Bandbreite ausgewählt werden.

Umreifungsbänder für Leichtes

Genau wie zur Umreifung für Kartons empfehlen wir bei leichten Versandgütern das PP-Umreifungsband. Eine andere Empfehlung wäre auch das Textil-Umreifungsband. Für leichte Packgüter genügt die Ausführung „Standard“. Für schwere Güter sollten Sie zu anderen Ausführungen greifen.

Umreifungsbänder für Schweres

PET-Umreifungsbänder können schwere Packstücke optimal sichern und bündeln. Es gibt auch Stahlbänder, die wir jedoch nur eingeschränkt empfehlen. Warum? Stahlbänder sind inflexibel und passen sich wenig bis gar nicht dem Transportgut an. PET-Umreifungsbänder hingegen haben eine hohe Rückspannungsfähigkeit. Außerdem punkten sie mit einer hohen Korrosionsbeständigkeit, was Sie auch für den Einsatz im Freien auszeichnet.

Bandabroller

Bandabrollwagen sind vor allem dann gut geeignet, wenn Sie nur wenig Packgut umreifen möchten und dabei ortsunabhängig bleiben wollen. Mit Hilfe unserer Bandabroller können Sie Umreifungsbänder jeglicher Art bequem transportieren und abrollen. Auf den Abrollern ist das Band geordnet aufgewickelt. So kann genau die gewünschte Menge abgewickelt werden, die benötigt wird.

Unsere Bandabroller

In unserem Sortiment befinden sich drei Ausführungen:

  • Bandabrollwagen für PP Bänder

Dieser fahrbare Bandabroller ist speziell ausgelegt für PP-Bänder. PP-Bänder sind sowohl zur Sicherung für Kartonagen als auch für leichte Packgüter bestimmt.

  • Bandabrollwagen aus Metall mit Bremse

Dieser fahrbare Bandabrollwagen ist speziell für PET-Großspulen konzipiert. PET Umreifungsbänder empfehlen wir zum Sichern von schweren Packgütern. Dieser Bandabrollwagen verfügt über eine praktische Bandbremse. Diese schützt das Band vor ungewolltem Abrollen.

  • Bandabroller für Fadenband

Dieser Bandabroller für unser Polyesterfadenbänder ist tragbar. Polyesterfadenbänder sichern vor allem leichte Waren.

Warum gibt es unterschiedliche Bandabroller?

Es gilt zu beachten, dass es für jedes Umreifungsband einen speziell gefertigten Bandabroller gibt. Klären Sie deshalb vor dem Kauf ab, welches Band sie zusammen mit dem Bandabroller verwenden möchten.

Aber warum gibt es eigentlich verschiedene Bandabrolller? Die Antwort liegt auf der Hand: da beispielsweise eine Rolle mit PET-Band um einiges schwerer ist, muss der Bandabroller für dieses Gewicht ausgelegt sein. Die um einiges leichteren PP-Bänder benötigen hingegen nur einen leicht konstruierten Abroller. Dieser Abroller ist natürlich auch leichter zu transportieren.